, Stanek Jürgen

Grasberger Grundschulhalle bis auf weiteres gesperrt

Liebe Trainer*innen, Spieler*innen und Eltern,

wir haben jetzt die Ergebnisse der durchgeführten Überprüfung der Dachkonstruktion der Sporthalle bekommen. Aufgrund der festgestellten Mängel, hat die Gemeinde Grasberg die Sporthalle auf unbestimmte Zeit gesperrt. Da jetzt die Planungen beginnen, dann eine Ausschreibung der Bauarbeiten erfolgen muss und noch nicht abgeschätzt werden kann, wann tatsächlich die Instandsetzung erfolgt, ist eine zeitliche Einordnung schwer. Wir sollten mindestens ein Zeitraum von einem halben Jahr einplanen, in dem die Halle nicht genutzt werden kann.

Wir haben schon Kontakt zu den Sportvereinen in Worpswede und Tarmstedt aufgenommen, um den Trainingsbetrieb und ggf. den Spielbetrieb neu zu organisieren. Sobald es dort freie Zeit gibt, die längerfristig zur Verfügung stehen, werden wir euch informieren. Wichtig ist das alle Mannschaften/Gruppen mindestens einmal in der Woche trainieren können. Dies bedeutet, dass wir alle flexibel auf die neue Situation reagieren und gut miteinander kommunizieren. Entsprechend kommt es zu kurfristen Änderungen der Trainingszeiten.

Ich bin davon überzeugt, dass wir auch diese schwierige Situation, die von uns allen deutlich mehr Aufwand bedeutet, zusammen gut meistern.

Beste Grüße Jürgen