, Plöger Paul

Männliche E-Jugend muss für den Sieg kämpfen

In unserem dritten Punktspiel am Samstag den 21. September besuchten uns die Spieler/innen vom HC Bremen in der Schoofmoorhalle. Wir mussten leider mit nur acht Spielern ins Spiel starten.

 

In der ersten Halbzeit stand die Abwehr perfekt. Die HC Bremer hatten kaum Chancen zum Tor zu kommen, weshalb bei unserem Torwart Henrik etwas Langeweile aufkam. Im Angriff hatten wir ein paar Probleme den Ball bis genau vors Tor zu bekommen und dort auch in die Ecken zu werfen, aber dank der super Abwehr konnten wir mit einer 4 Punkteführung aus der Halbzeit gehen.

In der zweiten Hälfte des Spiels waren viele Jungs unkonzentriert und kämpften nicht mehr um jeden Ball, weshalb der HC Bremen innerhalb von fünf Minuten den Ausgleichstreffer erzielte. Unsere Torchancen scheiterten leider am Torwart der Gegner. Obwohl sich das Abwehrverhalten nicht besonders gebessert hat, trafen wir nach der Auszeit wieder besser und konnten so das Spiel wieder in unsere Richtung lenken. Allerdings konnten die Bremer leichte Tore erzielen, weshalb wir uns nicht wirklich absetzen konnten. Zum Schluss gaben alle nochmal ihr bestes, da die Kräfte mit nur einem Auswechselspieler auch schnell aufgebraucht waren und wir konnten bis zum Schlusspfiff den Sieg auf unserer Seite halten.