> Zurück

1. Herren: HSG muss wieder ein Zeichen setzen, um dem eigenen Anspruch gerecht zu werden

Presseteam 1. Herren 28.10.2019

Am 26.10.2019 trafen die ersten Herren von der HSG LiGra auf die SG Buntentor/Neustadt II (SGBGN). Spielmacher Carsten Buschmann warnte vor diesem Gegner, da die SGBGN mit an der Spitze steht und hat sich als Aufsteiger in kürzester Zeit einen Namen gemacht. Also wurde das Team für dieses Spiel gut vorbereitet. Als man in der Halle ankam, haben sich die Männer der HSG mental auf einen ernst zunehmenden Gegner vorbereitet.

Die ersten 15 Minuten konnte keine Mannschaft einen Vorsprung aufbauen, da sich beide Mannschaften auf derselben Wellenlänge befanden. Nach dem siebten Tor von den LiGranern, baute sich der Vorsprung auf. Chris Ohlrogge und Nico Schnaars waren in der ersten Halbzeit dann in ihrem Element und man sah, dass sie Lust hatten zu gewinnen. Meim Stand von 12:18 wurde der Pfiff zur Halbzeit eingeleutet.

In der Pause meinte Trainer Martin Behrens: „Jungs, am Anfang saht ihr mittelmäßig aus, aber am Ende wart ihr endlich da. Die Abwehr stimmt jetzt, doch im Angriff fehlen die hundertprozentigen.“ Zur zweiten Halbzeit ging es weiter, wie am Ende der ersten Hälfte. Der Vorsprung baute sich immer weiter aus, da die Gegner scheinbar am Ende ihrer Kräfte waren, wodurch sich die Möglichkeit für Tempogegenstöße entwickelte. Ganz besonders Nils Hansel glänzte durch diese Möglichkeiten mit neun Treffern teilt er sich den Platz mit Nico Schnaars als Torschützenkönig des Spiels. Das Spiel endete mit 27:42 und setzte nach der vorangegangenen Niederlage gegen SVGO Bremen II einen Anspruch um eine Position an der Spitzentruppe.

Ein riesen Danke geht an die Unterstützung der Fans & an Nico, der unbedingt eine Ladung Flutschfinger spendieren möchte.

Am Ende, wie immer; HSG LiGra – Go – Fight – Win!

Es spielten: Wiggers, Schulaew, Albers (2), Thoden (3), Schnaars (9), Semken (4), Hansel (9), Ohlrogge (5), Richter (3), Böttcher (7) und Martin Behrens als Trainer. (Torangaben laut Spielbericht)